Quake Live ist doof. Irgendwie.

Veröffentlicht: 2. März 2009 in Allgemein

Seit einigen Tagen spiele und teste ich Quake Live. Ihr wisst schon, die Online-Version von Quake. Im Browser und so.

Anscheinend ist die ganze Geschichte immer noch total überlastet. Abends kann man so gut wie gar nicht spielen, weil die queue dann locker 10.000+ Spieler hat. Außerdem muss ich immer wieder diese verdammten Dateien runterladen. Und wenn’s dann klappt hab ich das Gefühl der absolute Vollnoob zu sein, der noch nie einen Shooter gespielt hat.

Zugegeben Quake war mir schon immer etwas zu schnell. Aber wo sind all die Noobs hin ? Spielen die das überhaupt ? Bin ich der einzige, der sich beim Waffen durchklicken jedesmal verdrückt? Ich glaube ich erschieße doch lieber weiterhin Nazis (virtuell). Das macht zum einen Spaß, weil Nazis doof sind. Zum anderen sind Shooter á la Medal of Honor oder Call of Duty nicht ganz so hektisch. Meistens zumindest.

Advertisements
Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s