Verphotoshoped

Veröffentlicht: 22. Juni 2009 in Allgemein

In der Kategorie: „Manchmal geht’s daneben“.

Ich bin ja immer beeindruckt, was so mancher mit Photoshop zaubern kann. Da sehen unansehliche Menschen plötzlich wie Models aus.
Es kann aber auch mal daneben gehen, wenn man vergißt, eine Hand wegzumachen, völlig unproportionale Körperteile anklebt oder einfach Nippel oder Bauchnaben weglässt.

All diesen Photoshop-mistakes hat sich die Seite photoshopofhorrors.com gewidmet.

Nachfolgend drei Beispiele von vielen:

Riesenschädel?

studierinhalle

Mutant! Ich wusste es doch!
mileycyrus

Man nennt Sie nur „Das Auge“
angelinajolie
(Danke Björn!)

Advertisements
Kommentare
  1. Jakob sagt:

    Das „Studier in Halle“-Beispiel ist wirklich grandios.
    Unter http://photoshopdisasters.blogspot.com/ gibts noch reichlich Material zu dem Thema.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s