Inglourious Basterds DVD

Veröffentlicht: 17. Januar 2010 in Allgemein

Seit kurzem ist Inglourious Basterds auf DVD zu haben. Für den geneigten Käufer bieten sich allerdings drei Versionen, die unterschiedliche Vorteile haben.
Warum ich überhaupt Werbung für den Film mache? Ganz einfach: Meiner Meinung nach war Inglourious Basterds der beste Film des vergangegenen Jahres. Und da ich ihn mir selber auch auf jeden Fall auf DVD kaufen möchte, gibt’s hier die Analyse der Inglourious Basterds DVDs mit entsprechenden Amazon-Links.

Zunächst gibt es drei Versionen: die Standard-DVD, die Steelbook DVD und die Inglourious Basterds Collectors Box.

Die DVDs sind bei allen Boxen die gleichen. Neben dem Film erwarten den geneigten Käufer noch ca 20 Minuten Bonusmaterial, was ich schon recht viel finde. Neben den üblichen erweiterten oder alternativen Szenen gibt es als besonderes Bonbon den Fakefilm „Stolz der Nation“, der ja bei Inglourious Basterds eine wichtige Rolle einnimmt.

Die Standard-Box kommt im klassischen Design daher, bietet jedoch dem Sparfuchs alles, was er braucht, nämlich den tollen Film und eine Standard-Schachtel für’s Regal. Zurzeit kostet die Standardvariante knapp 15 Euro und ist die bei Amazon derzeit meistverkaufte DVD.

Die Steelbook Version der Inglourious Basterds DVD bietet zwar inhaltstechnisch nicht mehr als die Standardvariante, dafür kommt sie in einem exklusiven Steelbook daher, das sich besonders für Menschen anbietet, die Wert auf ein schickes DVD-Regal legen. Allerdings spricht mich auch das Cover wesentlich mehr an, was alleine schon die 5 Euro mehr Wert ist. Entsprechend gibt’s die Inglourious Basterds Steelbook DVD derzeit für knapp 20 Euro.

Die Collectors Edition liegt zwar vom Preis her deutlich höher (derzeit 44 Euro), allerdings bietet die Box wirklich eine Menge Extras. So liegt der Box die Steelbook Edition bei, sowie ein achtseitiger Inglourious Basterds Comic. Ein Poster und jeweils drei Postkarten zu „Stolz der Nation“ zusammen mit einem Schlüsselanhänger, vier Bierdeckeln, einem Film-Artwork Poster sowie einem Querposter zu „Bridget von Hammersmark“ runden die Box. Das meiner Meinung nach tollste Gimmick in der Box ist eine Rezeptkarte „Mama Landas Altösterreichischer Apfelstrudel“, der ja mindest genauso toll wie der Filmstrudel schmecken muss.
Insgesamt muss man abwägen, wieviel man investieren möchte. Um den Film bloß zu besitzen , reicht sicherlich die Standardvariante, wer ein größerer Fan ist und unbedingt die Gimmicks besitzen möchte, sollte zur teureren Collectors Edition greifen.
So oder so, die Inglourious Basterds DVD ist eine Anschaffung wert. Wer den Film nicht gesehen hat, kann sich übrigens auch mein Inglourious Basterds Review durchlesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s