Archiv für Dezember, 2012

Happy Nerd Christmas

Veröffentlicht: 24. Dezember 2012 in Allgemein

Cthulhu WeihnachtsbaumWeihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr werden Millionen geeks und Nerds tolle Weihnachsgeschenke von ihren Lieben bekommen. Da ja glücklicherweise die Welt doch nicht untergegangen ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch allen ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Passend dazu auch der cthuloide Weihnachtsbaum und das kleine Dalek-Ständchen. Merry Christmas!

Advertisements

Zeitreisetheorien

Veröffentlicht: 5. Dezember 2012 in Allgemein

In vielen Filmen, Serien oder Büchern ist das Zeitreisen kein Problem. Mal angenommen Zeitreisen wären wirklich möglich (warum dem nicht so ist erkläre ich später noch), so trifft man auf unterschiedliche Theorien, die der Zeitreise zugrunde liegen. Die drei gängigsten Theorien der Zeitreise hat Harrison Densmore in einer schönen Infografik zusammengefasst.
Zeitreisetheorien
Die sinnloseste Zeitreise ist immer noch die feste Zeitlinie. Hier ist man lediglich Zuschauer, denn egal was man versucht zu ändern, die Zukunft bleibt fest bestehen, wir wie sie kennen.
Die dynamische Zeitlinie klingt am spannendsten, erzeugt aber auch die meisten Probleme. Das Großvater-Paradoxon kennt so ziemlich jeder, aber im Endeffekt führt jede noch so kleine Änderung zu einer veränderten Zukunft, was widerrum die Zeitreisenden aus der Zukunft verändert und entsprechend auch wieder die Gegenwart. So oder so, dynamische Zeitlinien versprechen ein heilloses Durcheinander und jede Menge Widersprüche.
Die Multiversum-Theorie ist eigentlich ganz fluffig. Alles ist änderbar und und erzeugt eine neue Zukunft. Problem ist nur, dass man die eigene Zeitlinie verlässt und eine neue schafft. In die eigene Zeitlinie kann dabei leider nicht zurückgekehrt werden.

Und wie geht das jetzt mit den Zeitreisen?

Gaaaanz schlecht. Stephen Hawking sagte einmal „Es gibt einen starken experimentellen Hinweis für diese Annahme, nämlich die Tatsache, dass wir noch nie von Touristen aus der Zukunft heimgesucht wurden.“ Abgesehen von diesem äußerst plausiblen Grund gibt es noch eine physikalische Erklärung, denn um in der Zeit zurück zu reisen müsste man die Expansion des Universums rückgängig machen. Die dafür benötigte Energie ist so enorm, dass es so gut wie nicht möglich ist, diese Energie zu erzeugen.
Harald Lesch erklärt das Ganze in einem Video auf Youtube nochmal etwas anschaulicher.

Puh der Titel des Beitrags alleine klingt schon reichlich sexistisch und Ladies sorry hier gibt’s wenn überhaupt nur was für Kerle zum glotzen. Jedenfalls hat Ranker wie bei eigentlich allem) die User abstimmen lassen, um die (10) sexiest Female Comic Book Characters zu bestimmen und das Ergebnis ist wirklich gut geworden. Um dem ganzen Listing etwas mehr Pfiff zu verleihen ergänze ich die Liste um schicke Real-Life Bilder.

Platz 10: Supergirl
Supergirl Costume
Zugegeben, Supergirl sieht egal wie und so immer ein wenig nach Porno aus. Dass der weibliche Superman Sidekick allerdings auch von Krypton stamm und bürgerlich Kara Zor-El heißt wissen die wenigsten. Supergirl ist übrigens genau wie Superman bei DC zuhause.

Platz 9: Black Cat
Black Cat Cosplay Christmas
Passend zur Weihnachtszeit hat sich Cosplayerin WindoftheStars in eine Weihnachts-Black-Cat verwandelt. Dabei ist Black Cat eigentlich primär eine Diebin ganz verrückt nach Spiderman. Abgesehen vom Diebstahl wechselt sie öfters die Seiten und hilft Spiderman. Auch nach Peter Parkers Hochzeit mit Marry Jane glaubt sie noch weiterhin, ihn irgendwann für sich gewinnen zu können.

Platz 8: Power Girl
Power Girl Cosplay
Power Girl stammt eigentlich genau wie Superman oder Supergirl von Krypton. Ihr wurde allerdings im Zuge der Umstrukturierung eine andere Hintergrundgeschichte verpasst. SPäter sollte sie die Enkelin von Arion aus Atlantis sein, was später widerrum auf die alte Geschichte geändert wurde. Sie hat die gleichen Superkräfte wie Superman, ist allerdings immun gegen Kryptonit.
(mehr …)