Archiv für Juni, 2016

Bud Spencer – ein Nachruf

Veröffentlicht: 28. Juni 2016 in Allgemein

Mit Bud Spencer ist einer meiner ganz großen Helden der Kindheit von uns gegangen. Mit Carlo Pedersoli, wie Bud Spencer eigentlich heißt, verbinde ich so unglaublich viele lustige Filmabende. Gerade durch Wolgang Hess, DIE Stimme von Bud Spencer (auch er ist leider Ende April diesen Jahres verstorben), erhielt Bud Spencer eine markige, kodderige Schnauze, die nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch jedes Mal Sprüche erfunden hat, die sich einfach einprägen mussten.

Hauptsächlich durch die Filme mit Terence Hill erlangte Bud Spencer Kultstatus. Die Filme, die er alleine gemacht hat, waren bis auf wenig Ausnahmen nicht so sehenswert, als Duo sind die beiden aber unvergessen. Offen gestanden habe ich Bud Spencer nie im O-Ton gesehen bzw. gehört. Ob die Sprüche auf italienisch auch so verdreht waren? Ich weiß es nicht. Und möchte es auch eigentlich gar nicht wissen. Denn Bud Spencer ist und wird für mich immer der bullige, kräftige Sidekick von Terence Hill mit der markigen, rauchigen Stimme bleiben, der stets einen lustigen Spruch auf den Lippen hatte und für den auch ein Pulk von Prügelgegnern kein Problem darstellt.

Egal, ob als Cop in Miami, als Westernheld oder als Plattfuß in Afrika – du bist und bleibst neben Indy einer der ganz großen Helden meiner Kindheit.

Bud wir werden dich vermissen.

Bud Spencer

Advertisements